Menu

Valery Gergiev Denis Matsuev Münchner Philharmoniker

Alfried Krupp Saal

Denis Matsuev, Klavier
Münchner Philharmoniker
Valery Gergiev, Dirigent

Ludwig van Beethoven
Ouvertüre "Leonore" Nr. 3 C-Dur, op. 72
Sergej Rachmaninow
Konzert Nr. 4 g-Moll für Klavier und Orchester, op. 40
Ludwig van Beethoven
Sinfonie Nr. 5 c-Moll, op. 67

Coolness im Auftritt, Leidenschaft im Spiel: Mit beidem begeistert der im sibirischen Irkutsk geborene Klaviervirtuose Denis Matsuev das Publikum weltweit spätestens seit seinem Sieg beim renommierten Tschaikowski-Wettbewerb vor bald 20 Jahren. Als viel gepriesener Bannerträger für das Werk von Sergej Rachmaninow präsentiert er dessen in Amerika komponiertes, zwischen russischer Heimat und Neuer Welt hin- und hergerissenes, stets aufregend vorwärtsdrängendes 4. Klavierkonzert. Vorwärts, von der Dunkelheit ungestüm ins Licht, drängt danach auch Ludwig van Beethovens von den Ereignissen der Französischen Revolution beeinflusste 5. Sinfonie. Am Pult der Münchner Philharmoniker steht dabei deren Chefdirigent Valery Gergiev, ein Maestro von höchst charismatischer Autorität und elektrisierender Energie.


Preise (€): 15,- / 30,- / 40,- / 55,- / 75,- / 85,- inkl. Systemgebühr.