Menu

Philharmonie entdecken Schulkonzert Mendelssohn "Reformationssinfonie"

Alfried Krupp Saal

Essener Philharmoniker
Christian Schröder, Moderation
Olivier Tardy, Dirigent

Felix Mendelssohn Bartholdy
Sinfonie Nr. 5 d-Moll, op. 107 "Reformation"

Am 31. Oktober 2017 jährt sich zum 500. Mal die Veröffentlichung der 95 Thesen, die Martin Luther der Überlieferung nach an die Tür der Schlosskirche in Wittenberg schlug. Felix Mendelssohn Bartholdy schrieb seine Reformations-Sinfonie ebenfalls für ein gewichtiges Datum. Sie entstand zu den Feierlichkeiten zum 300. Jubiläum der "Confessio Augustana", des protestantischen Glaubensbekenntnisses. Doch die Aufführung kam nie zustande. Erst zwei Jahre danach, 1832, dirigierte er eine überarbeitete Fassung seines später als 5. Sinfonie bezeichneten Werks. Mendelssohn distanzierte sich später von seiner "jugendlichen Jugendarbeit". Er hätte sie am liebsten, wie er einem Freund verriet, nicht "aus dem Gefängnis" seines Notenschranks "entwischen lassen". Dass es nicht so gekommen ist, ist ein großes Glück und für uns Gelegenheit, die wunderbare Musik einmal genauer zu betrachten.


Einheitspreis (€): 6,60 inkl. Systemgebühr.