Menu

Orgel Preisträger internationaler Orgelwettbewerbe

Alfried Krupp Saal

Alberto Brigandi, Orgel
Vladimir Korolevskii, Orgel
Johannes Zeinler, Orgel
Sul Bi Yi, Orgel

Johann Sebastian Bach
Passacaglia c-Moll, BWV 582
Maurice Duruflé
"Sicilienne" aus der Suite, op. 5
Georg Muffat
"Toccata septima" aus "Apparatus Musico-Organisticus"
César Franck
"Pièce héroïque" aus "Trois pièces pour grand orgue"
Vladimir Korolevskii
Toccata
Karl Schiske
"Toccata", op. 38
César Franck
"Cantabile" aus "Trois pièces pour grand orgue"
Anton Heiller
Tanz-Toccata
Max Reger
Fantasie über den Choral "Wachet auf, ruft uns die Stimme", op. 52/2

Seit nunmehr zehn Jahren kommen nicht nur die Orgelfreunde regelmäßig in den Genuss, die Orgelstars von morgen kennenzulernen. Dann nämlich lädt die Philharmonie Essen eine erlesene Schar von Musikern ein, die gerade mit dem Gewinn eines international bedeutenden Orgelwettbewerbs den Grundstein für eine große Karriere gelegt haben. Ihr preisgekröntes Können präsentieren nun die aktuellen Shootingstars an der imposanten philharmonischen Kuhn-Orgel mit ihren rund 4.500 Pfeifen sowie 62 Registern. Und wie es zum beeindruckenden wie imposanten Ton eines solchen Preisträgerkonzertes gehört, spannen die Organisten und Organistinnen einen musikalisch weiten Bogen vom Barock über die Romantik bis zur Moderne und Improvisation.


Einheitspreis (€): 21,- inkl. Systemgebühr.