Menu

Philharmonie Debüt Anna Lucia Richter

Alfried Krupp Saal

Anna Lucia Richter
Gerold Huber, Klavier

Robert Schumann
"Liederkreis", op. 39
Gustav Mahler
"Des Knaben Wunderhorn" (Auszüge)

Man möchte nicht mehr aufhören, ihr zuzuhören. Wenn die 27-jährige Anna Lucia Richter ihren silbern-sinnlichen Sopran aufleuchten lässt, scheint die Zeit stillzustehen. Die bemerkenswerte Weltkarriere, zu der die junge Künstlerin in den letzten Jahren angesetzt hat, gründet neben vokaler Virtuosität auch auf ihrer großen künstlerischen Klugheit. Sie weiß nicht nur, was sie will. Sie weiß auch sehr genau, was sie singt und warum. Für ihr Solo-Debüt in der Philharmonie Essen hat die Gewinnerin des bedeutenden Borletti-Buitoni Trust 2016 mit Schumanns assoziativem, die Abgründe und Exstasen der Romantik widerspiegelndem Eichendorff- Liederkreis eines ihrer Lieblingswerke ausgewählt. Und sie zeigt ihren Sinn für Ironie und Groteske mit einer Auswahl aus Mahlers mitunter humoresken "Wunderhorn"-Liedern.


Einheitspreis (€): 18,- inkl. Systemgebühr.