Menu

NOW! Grenzgänger Laia Genc Liaison Tonique

Kreuzeskirche

Liaison Tonique
    Laia Genc, Klavier
    Markus Braun, Bass
    Jens Düppe, Schlagzeug

Für die Berliner Jazzpianistin Laia Genc war der musikalische Austausch zwischen kulturellen Traditionen immer eine wichtige Antriebsfeder. So hat die Tochter einer deutschen Mutter und eines türkischen Vaters im Istanbul Composer’s Orchestra gespielt sowie Klangprojekte mit der afghanisch-deutschen Sängerin Simin Tander erarbeitet. Herzstück von Gencs musikalischer Vielseitigkeit ist bis heute ihr Trio Liaison Tonique (Stärkende Verbindung) geblieben. Seit 2004 gibt es das Trio, das nicht nur etwa mit dem Internationalen Biberacher Jazzpreis und dem französischen "Jazz à La Défense" ausgezeichnet wurde. Die vier Alben von Liaison Tonique spielten Höchstnoten bei der Jazz-Fachpresse ein. Von lyrischem Modern Jazz über impulsiv groovende Song-Muster bis hin zum spielerischen Umgang mit freier Improvisation loten nun Genc und ihre erstklassigen Trio-Partner die Möglichkeiten des altehrwürdigen Jazz-Klaviertrios spannend neu aus.


Einheitspreis (€): 17,- inkl. Systemgebühr.
Festivalpass (begrenztes Kontingent) für alle NOW-Veranstaltungen Einheitspreis (€) 55,- inkl. Systemgebühr.