Menu

NOW! Grenzgänger Splash & David Friedman

Kokerei Zollverein, Salzlager

Splash
David Friedman, Vibrafon
Stephan Froleyks, Dirigent
Ralf Holtschneider, Dirigent

Paulo Costa Lima
"Cauíza"
(Uraufführung)
David Friedman
"Carousel" für Marimbafon und Vibrafon
Stephan Froleyks
"Stücke und Gesten"
(Uraufführung)
Alexander Lepak
"5/4 Joe"
David Friedman
Improvisation
David Friedman
"Tell Me A Story"
(Uraufführung)

Als Splash, das Landesjugendensemble für Perkussion, 2013 nach Sao Paulo und 2015 nach Seoul reiste, begegnete es in beiden Metropolen Ensembles, die das Miteinander von Traditionsmusik und westlicher Kunstmusik leben. Nun lädt Splash Ensembles aus beiden Städten nach NRW ein und erarbeitet mit ihnen ein besonderes Perkussionsprogramm.
Eigens für dieses Projekt komponieren die Künstler Hannah Hanbiel Choi (Seoul/Südkorea und Köln), Paulo Costa Lima (Sao Paulo/Brasilien), David Friedman (New York) und Stephan Froleyks (Münster) Werke, die die Kulturen zusammenbringen. Alle Werke sind so besetzt, dass sie auch von Splash allein gespielt werden können. Das Ensemble wird diese Kompositionen im NOW-Festival vorstellen und Musikräume zwischen brasilianischer Rhythmik, koreanischer Klangsinnlichkeit und deutscher Mehrstimmigkeit suchen.
Ein besonderer Grenzgang gilt dem Spannungsfeld zwischen komponierter Neuer Musik und dem Jazz. Der amerikanische Vibrafonist und Komponist David Friedmann hat u.a. mit seinem "Carousel" für Vibrafon und Marimbafon gezeigt, welche Schätze auf dieser Grenze zu finden sind. Für das NOW-Festival treten Friedman und Splash gemeinsam auf und präsentieren eine neue Auftragskomposition des Grenzgangs.


Einheitspreis (€): 17,- inkl. Systemgebühr.
Festivalpass (begrenztes Kontingent) für alle NOW-Veranstaltungen Einheitspreis (€) 55,- inkl. Systemgebühr.