Menu

Isabelle Faust Omer Meir Wellber Mahler Chamber Orchestra

Alfried Krupp Saal

Isabelle Faust, Violine
Mahler Chamber Orchestra und Teilnehmer der MCO Academy NRW
Omer Meir Wellber, Dirigent

Alban Berg
Konzert für Violine und Orchester "Dem Andenken eines Engels"
Gustav Mahler
Sinfonie Nr. 1 D-Dur "Titan"

19:30 Uhr "Die Kunst des Hörens" – Konzerteinführung durch Isabelle Faust und Omer Meir Wellber mit Orchester
20:00 Uhr Konzert

Achtung: Teodor Currentzis kann das Konzert leider nicht dirigieren – Omer Meir Wellber übernimmt dankenswerterweise die Leitung des Abends.

Zwei Nervensägen an einem Abend? Das geht nicht. Geht doch. Denn sie passen wunderbar zusammen. Zu Lebzeiten wurden Alban Berg und Gustav Mahler nicht überall mit offenen Armen empfangen. Mahler beispielsweise galt nicht nur zu seiner Zeit als Leiter der Wiener Hofoper als Querulant, weil übertrieben anspruchsvoll. Auch Berg war mit seiner an Schönberg orientierten, neutönenden Musik kein Darling des Musikbetriebs. Doch das liegt nun über hundert Jahre zurück, und längst gelten das Violinkonzert von Berg und Mahlers erste Sinfonie als Meilensteine der Musikgeschichte. Für außergewöhnliche Stücke braucht es außergewöhnliche Interpreten. Isabelle Faust spielt Berg – zum "Andenken eines Engels". Omer Meir Wellber wird das Mahler Chamber Orchestra und Teilnehmer der MCO Academy NRW dirigieren. Der junge israelische Dirigent zählt international zu den gefragtesten Pultstars der jüngeren Generation. Er war bis 2014 Music Director am Palau de les Arts Reina Sofia in Valencia, danach folgten Debüts u.a. beim London Philharmonic Orchestra und beim Gewandhausorchester Leipzig. Außerdem ist er regelmäßiger Gastdirigent an der Israeli Opera, der Semperoper Dresden, der Bayerischen Staatsoper München und am La Fenice Venedig.


Preise (€): 15,- / 25,- / 35,- / 50,- / 60,- / 70,- inkl. Systemgebühr.