Menu
Schauspiel

Das Grillo-Theater 1950

Die Architekten Wilhelm Seidensticker und Johannes Dorsch und die Stadt im Bild der Zeit
Vortrag mit Peter Brdenk (Architekt BDA Essen)
Eine Kooperation zwischen dem Schauspiel Essen, dem Bund Deutscher Architekten und dem Forum Kunst & Architektur.

Anfang der 1950er Jahre erschien das Grillo-Theater in einem neuen Kleid. Das Großherrschaftliche war nicht mehr gefragt. Es galt, das Theater der breiten Gesellschaft zugängig zu machen und den Theaterbau eher nüchtern und funktional als pompös zu präsentieren. Es war die Zeit des Wiederaufbaus, des Improvisierens. Die Zeit der klaren Formen. Nicht nur im Theaterbau.
Die Architekten Wilhelm Seidensticker und Johannes Dorsch waren Protagonisten dieser Zeit. Vom Krieg geprägt, mit unglaublichen Möglichkeiten, sich als Architekten den Herausforderungen dieser Zeit zu stellen.